Herr Gehrke – neuer Schulleiter seit dem 1. Dezember 2016

Liebe Leserinnen und Leser der Schulhomepage!

Schulleiter Th. Gehrke

Schulleiter Th. Gehrke

Mein Name ist Thomas Gehrke. Ich begrüße Sie heute als neuer Schulleiter der Gemeinschaftsschule Am Heimgarten; seit dem 1. Dezember bin ich nun offiziell im Amt!
Ich arbeite seit 7 Jahren an dieser Schule und habe sie in dieser Zeit von einer Seite kennen gelernt, die mich keinen Augenblick zögern ließ, sich um dieses schöne und verantwortungsvolle Amt zu bewerben.
Als Insider wissen Sie längst, dass an dieser Schule richtig gute Arbeit geleistet wird. Ich bin stolz, eine Schule leiten zu dürfen, die allen Schülerinnen und Schülern hilft, einen optimalen Schulabschluss zu erreichen. Das gilt genauso für unsere vielen Schülerinnen und Schüler, die nach der 10. Klasse an gymnasiale Oberstufen wechseln und dort das Abitur machen, wie für die unzähligen Schülerinnen und Schüler, die mit einem Ersten Allgemeinbildenden Schulabschluss (ESA) oder dem Mittleren Schulabschluss (MA) unsere Schule verlassen. Diese außerordentliche Qualität unserer Schule gilt es zu bewahren und weiter zu entwickeln.
Dass sich diese Qualität in der Ahrensburger Schullandschaft herumspricht, dafür will ich mich in den nächsten Jahren einsetzen. Wir sind eine Schule, in der das Wohl und die Entwicklung der Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt stehen. Damit das so bleibt, werde ich meine ganze Zeit und Kraft in dieses Amt setzen.
Für Schülerinnen und Schüler sowie Eltern und Erziehungsberechtigte werde ich gerne Ansprechpartner sein! Aber auch für Sie, die diese Schule noch nicht wirklich kennen gelernt haben: Besuchen Sie unsere Homepage oder machen Sie sich gerne auch ein Bild vor Ort!

Ich hoffe auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen allen!

Unser Basketballteam ist Kreismeister!

Die Gemeinschaftsschule siegt im Basketball

Am 5.12.2016 qualifizierte sich eine Auswahl von Schülern der Jahrgänge 2002 – 2005 für die Bezirksausscheidung. Kevin, Marcel, Luca, Enkeled und Esben gewannen das erste Spiel mit 16 : 21 gegen das E.K.G. und schufen damit die Grundlage für den späteren Turniererfolg.

Das zweite Spiel gegen die T.M.S. war an Dramatik nicht zu überbieten. Unsere Spieler traten als Mannschaft ohne Ersatzspieler an, sie mussten also ohne Auswechslung durchspielen! Zwei der Spieler hatten vor Ende des Spieles die Höchstanzahl von erlaubten Fouls überschritten und so durften nur noch drei Spieler bis zum Ende der Partie spielen. Trotz dieses Nachteils erkämpfte sich die Truppe ein knappes 20 : 18.

Das letzte Spiel gegen die T.S.S. war dann eigentlich nur noch Formsache und wurde mit 30 : 10 gewonnen. Damit ist unsere Mannschaft die Beste des Kreises in dieser Altersgruppe im Schuljahr 2016/2017.

Felix Hoffmann – neuer Schülersprecher

fb_img_1480602037486-1Die Gemeinschaftsschule Am Heimgarten hat einen neuen SV-Schülersprecher: Mit großer Mehrheit wurde Felix Hoffmann aus der 9d gewählt.

Zu seinen Stellvertretern wählten die Schülerinnen und Schüler Jaqueline Barnitzke (10a) und Cara Huhn (10).

Die Homepage der Schule gratuliert!!!

Dabeisein ist alles….

mannschaftsfoto-w-ii-28-11-2016Am Montag, 28.11.2016, traten unsere Tischtennisspieler zur diesjährigen Kreismeisterschaft der Jahrgänge 2000 – 2003 (W II) an. Die mit fast ausnahmslos mit Vereinsspielern gespickten Mannschaften vom KGB und EKG waren dann doch eine Nummer zu groß für unsere Spieler. In der kleinen Sporthalle der Stormarnschule erkämpften sie den 3. Platz. Aus der 8c Jonas Rappert und Jannik Saß, aus der 8b Jeremy Haering, aus der 8 flex Marcel de Vries und Florian Perez-Waldt, aus der 9d David Kuhrmann und aus der 10a Oskar Kaufmann. Allen beteiligten Spieler nochmals ein herzliches Dankeschön für ihren Einsatz.

Atempause Advent

atempause-advent-2016-001Mit dem ersten Advent beginnt für viele Eltern eine stressige Zeit: die Vorweihnachtszeit. Aber nicht nur die Erwachsenen haben oft eine anstrengende Zeit vor sich; auch die Schülerinnen und Schüler verspüren das. Und davon abgesehen fragt sich manch einer: Advent – was ist das eigentlich?

Am Montag versammelten sich die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 7, um einmal innezuhalten und sich daran zu erinnern, welche Bedeutung diese Zeit eigentlich hat: zur Atempause Advent hatte die Stufenleiterin Frau Herbst eingeladen. Eine weihnachtliche Geschichte wurde vorgelesen, ein weihnachtliches Lied wurde gesungen und zu guter Letzt bekamen die Jahrgänge jeweils einen Tannenbaum geschenkt – in Hinblick auf unseren Jahresabschluss: den gemeinsamen Weihnachtsabend! Dort soll der Baum, der am schönsten geschmückt wird, mit einem kleinen Preis ausgezeichnet werden!

atempause-advent-2016-002