2. Poetry Jam am 4. Dezember 2018 im Marstall

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr gehen die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Am Heimgarten nun in die zweite Runde.

Diesmal findet die Veranstaltung erstmals in der Remise des Kulturzentrums Marstall statt (hier findet ihr das Plakat als PDF: Poetry Jam).

Der Wahlpflichtunterricht (WPU) Gestalten 8 hat zusammen mit dem erfahrenen Poetry-Slam-Coach Lennart Hamann und ihrem Lehrer Durmis Özen Palma in einem Workshop eine Vielzahl von kurzen und langen, lustigen und traurigen, spannenden und abwechslungsreichen Geschichten vorbereitet.

Wie beim Poetry-Slam werden die jungen Autorinnen und Autoren ihre Texte live vor Publikum präsentieren. Lediglich auf die Wahl eines „Siegers“ wird verzichtet, da es sich beim Poetry-Jam nicht um einen Wettbewerb handelt. „Sieger sind alle, die sich trauen vor einem fremden Publikum ihre eigenen Texte vorzutragen“, erklärt Kursleiter Özen das Konzept.

Unterstützung bekommen die Nachwuchs-Schriftsteller von der Schülergruppe aus Jahrgang 10, die beim “Gang des Erinnerns“ am 9. November ihre Forschungsergebnisse zum Schicksal der jüdischen Familie Lehmann vorgestellt hatte und nun erneut ihre Texte präsentieren wird.

Außerdem wird die neugegründete Schülerband der Gemeinschaftsschule Am Heimgarten die Gelegenheit für ihren ersten Auftritt nutzen.

Der Einlass in die Remise beginn um 19:00 Uhr.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr.

Der Eintritt ist frei

Aktualisiert am 27. November 2018
Kategorie Allgemein