Bundescup Russisch lernen

russischCUP001Unsere Schule nahm in diesem Jahr zum ersten Mal Am “Bundescup Russisch” teil.
Der Bundescup 2018 „Spielend Russisch lernen“ fand am 31.08.2018 in Wismar am Geschwister Scholl Gymnasium statt. Die Regionalrunde war die erste von insgesamt 16 Runden, die bis Mitte Oktober in 12 Bundesländern ausgetragen werden.
Der Bundescup ‚Spielend Russisch lernen‘ befeuert die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler für fremde Sprache“, erklärt Birgit Hesse, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern anlässlich der Regionalrunde in Wismar. „Er motiviert die Jugendlichen, ihr Können weiter zu verbessern, schließlich wollen sie im Wettbewerb mit den anderen Talenten bestehen. Dass der Spaß nicht zu kurz kommt, ergibt sich beim Bundescup alljährlich von allein.“ 

russischCUP002Unser Team aus Selima Borchashvili (7c) und Nikita-Ben Flaming (7b) hat die erste und zweite Regionale Runde geschafft. Herzlichen Glückwunsch!!! 

„Der Bundescup fördert ein tieferes Verständnis für die russische Kultur und schlägt Brücken zwischen beiden Ländern. Gerade in Zeiten politischer Spannungen macht das Mut, denn es zeigt, dass junge Menschen ohne Ressentiments ganz unbefangen und leicht Meilensteine für die deutsch-russische Verständigung setzen können“, betont Martin Hoffmann, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Deutsch-Russischen Forums e.V. Dass Russisch Spaß macht, erfahren die Sprachspieler beim Würfeln. Und alle gemeinsam wetteifern um den Einzug ins Finale, das traditionell vom langjährigen Hauptsponsor GAZPROM Germania veranstaltet wird.

Im nächsten Jahr findet der Bundescup wieder statt. Alle, die Interesse am Russischunterricht haben, können bei uns mitmachen. Voraussetzung für die Teilnahme ist der regelmäßige Besuch der Russisch – AG, die jede Woche in der 2. und 6. Stunde am Montag stattfindet. Meldet euch bei Frau Benenson

Aktualisiert am 10. September 2018
Kategorie Alle Artikel