Heimgarten-Völkerball-Cup mit spannendem Finale

Grundschulteams kämpfen sich bis in die Endrunde vor!

Völkerballturnier 2017.jpgZum ersten Mal veranstaltete die Gemeinschaftsschule Am Heimgarten in diesem Jahr ein Völkerballturnier der 4. und 5. Klassen. 13 Mannschaften gingen an den Start, um sich in der amerikanischen Variante des Völkerballs (Erklärung ..) zu messen. Fünf 5. Klassen der Heimgartenschule traten dabei gegen Teams der Grundschulen aus Hoisbüttel, Bünningstedt, der Grundschule Am Aalfang und der Grundschule Am Hagen an. Nach 30 Vorrundenspielen standen sich am Ende die 5c der Gemeinschaftsschule, das Team 4 aus Hoisbüttel und die 4a aus Bünningstedt im Finale gegenüber. Nach drei Spielen konnte der Ausgang des Turniers nicht knapper sein. Letztlich entschied die 5c der Heimgartenschule hauchdünn das Turnier für sich, weil sie zwei drei Zähler mehr auf dem Zettel hatten. Zweiter und dritter wurden Hoisbüttel und das Team aus Bünningstedt.

In den fünf Stunden des Turniers bebte die Stimmung in der Halle; angefeuert von den zahlreich mit angereisten Eltern und Betreuern sowie den spielfreien anderen Mannschaften gaben alle Teams ihr Bestes. Bis zum Ende war die Stimmung unter allen Mannschaften großartig. Besonders erwähnenswert die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen, die als Betreuer, Schiedsrichter und auch sonst für das gute Gelingen des Turniers beitrugen. Die Gemeinschaftsschule Am Heimgarten freute sich über das viele Lob und wird auch im nächsten Jahr wieder zum fairen Wettkampf zwischen 4. Und 5. Klassen – dann zum 2. Heimgarten-Völkerball-Cup – aufrufen.

Aktualisiert am 19. November 2017
Kategorie Allgemein