Wortschatz und Horizont erweitern – Ausflug zum Biohof

06.jpg

Die Sonne lachte mit, als sich am 20.06.2017 die Integrationsschüler der DaZ b und drei Lehrkräfte mit dem Rad auf den Weg machten. Ziel: Gut Wulfsdorf, ein Demeter Biohof im benachbarten Wulfsdorf. Aufgabe: Wortschatzarbeit.

Bei schönstem Wetter ging es an Wiesen und Feldern entlang. Die wunderbare Frühlingslandschaft lud mehrfach zum An- und Innehalten ein. So konnte schon unterwegs viel Flora und Fauna beim Namen genannt werden, und die erste Runde Wortschatzarbeit war erledigt, bevor das Ziel überhaupt in Sichtweite kam.

Vor Ort angekommen, beeindruckte der landwirtschaftliche Vorzeigebetrieb die Gruppe. In den Stallungen machte man sich ein Bild und fand passende Worte zu artgerechter Nutztierhaltung. Die hofeigene Gärtnerei vermittelte Wissen zu Nutzflanzen und deren Entwicklungsschritten. Die Holzofen-Bäckerei erfreute nicht nur mit backwerklichem Know-How, sondern mit verführerischem Gebäckduft. Da kam es allen gelegen, dass neben der Fütterung der Tiere am Ende auch eine kleine Verköstigung der Besucher auf dem Programm stand.

So konnte nach einem schönen Tag voller Eindrücke und Zusammenhänge gut gestärkt der Rückweg angetreten werden. Und was auf dem Hinweg noch ganz neu war, erschien auf dem Heimweg schon um vieles vertrauter.

Neben den schönen Erfahrungen des Tages haben wir uns später auch sehr über diesen schönen Artikel im Markt (Autor: zir) gefreut.

 

01.jpg

Gute Stimmung während einer kleinen Pause auf dem Gut Wulfsdorf.

02.jpg

Egal ob groß oder klein, Tiere faszinieren immer.

03.jpg

Eine farbenfrohe Ferkeltruppe. Und voll Bio!

04.jpg

Viele Kühe machen Mühe.

05.jpg

Im Melkstall ist es angenehm kühl.

06.jpg

In der Hofgärtnerei werden die benötigten Pflanzen herangezogen.

07.jpg

Holzbefeuerter Ofen in der hofeigenen Backstube. Auch gut für Pizza geeignet.

08.jpg

Viel erlebt, viel gelernt, viel gelacht. Auch auf dem Rückweg.

Aktualisiert am 17. Juli 2017
Kategorie Allgemein