Schloss-Cross-Lauf am 23.6.2017

Oben (v. li.): Frederik (Ersatzläufer, 5A), Lennox (5B), Bogdan (5C), Romina (6A), Asma (5A) Unten (v.li.): Dion (6A), Ove (5A), Nele (6A), Maj-Britt (6B)Für den diesjährigen Schloss-Cross-Lauf, ein Staffellauf für 8 Schüler/innen der Klassen 5 und 6, der auf einer Strecke von 1100 m einmal um das Ahrensburger Schloss herum führt, hatten sich in diesem Jahr fast 30 interessierte Schüler/innen angemeldet. Da nur 4 Schülerinnen und 4 Schüler aus den Klassenstufen 5 und 6 an dem traditionellen Ahrensburger Cross-Lauf teilnehmen können, blieb mir nichts anderes übrig, als einen Auswahllauf zu veranstalten, um auf diese Weise so fair wie möglich das Schloss-Cross-Team zu bilden.

Bei den Mädchen konnten sich Asma (5A), Maj-Britt (6B), Nele (6A) und Romina (6A) sowie Teetje (6B, Ersatzläuferin) für den Schloss-Cross-Lauf qualifizieren, bei den Jungen setzten sich Bogdan (5C), Dion (6A), Lennox (5B) sowie Frederik (5A) und zeitgleich (!) Ove (5A) durch.

Da weder Frederik noch sein Klassenkamerad Ove freiwillig seinen Startplatz an den anderen abgeben wollte, entschieden sich die Schüler, am Morgen des 23. Juni, der Tag an dem der große Lauf stattfand, noch einmal in einem Entscheidungslauf gegeneinander anzutreteten. Ove konnte den Lauf mit knappem Vorsprung gewinnen und sicherte sich so seinen Startplatz. Als kleinen Trost entschied ich spontan, Frederik zum Zusehen und Anfeuern mit zum Lauf zu nehmen.

Nachdem wir noch einmal die Übergabe des Staffelstabs trainiert und die Laufstrecke um das Schloss herum zu Fuß inspiziert hatten, damit sich später auch ja niemand verlaufen würde, wurden alle Läufer der insgesamt 8 teilnehmenden Teams des Kreises Stormarn mit Startnummern ausgestattet und die jeweiligen Startläufer machten sich bereit für das Rennen.

Für unser Team ging Bogdan, der sich mit der schnellsten Zeit für den Lauf qualifiziert hatte, als erster an den Start und konnte als viertschnellster den Staffelstab an Asma, unsere schnellste Läuferin, übergeben. Diese konnte den momentan 4. Platz halten und wurde laustark von den anderen Teammitgliedern angefeuert. Im weiteren Verlauf gingen Lennox, Romina, Dion und Maj-Britt für unser Heimgarten-Team an den Start und zeigten tolle Einzelleistungen. Nunmehr leicht zurückgefallen auf Platz 5, startete Ove, der sich mittlerweile von seinem Entscheidungslauf am Morgen erholt hatte, motiviert ins Rennen und schaffte es, vor lautstarkem Publikum zunächst einen Läufer und kurz vor dem Ziel sogar einen zweiten Läufer zu überholen, so dass sich unser Team in einer guten Zeit von 36:12 min. einen hochverdienten 3. Platz sichern konnte. Somit konnten wir 5 Schulteams hinter uns lassen und mussten uns schlussendlich nur dem siegreichen Team des Gymnasiums Stormarnschule sowie der Friedrich-Junge-Schule aus Großhansdorf geschlagen geben.

Vielen Dank für Euren vorbildlichen sportlichen Einsatz für unsere Schule!

M. Lichtenfeld

Oben (v. li.): Frederik (Ersatzläufer, 5A), Lennox (5B), Bogdan (5C), Romina (6A), Asma (5A) Unten (v.li.): Dion (6A), Ove (5A), Nele (6A), Maj-Britt (6B)

Oben (v. li.): Frederik (Ersatzläufer, 5A), Lennox (5B), Bogdan (5C), Romina (6A), Asma (5A)
Unten (v.li.): Dion (6A), Ove (5A), Nele (6A), Maj-Britt (6B)

 

Aktualisiert am 9. Juli 2017
Kategorie Allgemein