VERA 6 und 8 an unserer Schule

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

in dieser Woche werden in den 6. und 8. Klassen Vergleichsarbeiten (VERA) durchgeführt.

VERA ist eine Lernstandserhebung, die in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik geschrieben wird. Die Testergebnisse liefern eine objektive klassen- und schulübergreifende Information über den Leistungsstand und können zur Optimierung des Unterrichts beitragen. Sie ermöglichen es uns, Stärken und Schwächen von Lerngruppen und einzelnen Schülerinnen und Schülern zu erkennen, so dass Maßnahmen zur Unterrichtsentwicklung und individuellen Förderung gezielt eingeleitet werden können.

Aufgaben und Auswertungshinweise sind zentral vorgegeben. Die Ergebnisse werden online erfasst und analysiert. Die Anonymität bleibt dabei gewahrt. Wir besprechen die Klassenergebnisse auf innerschulischen Konferenzen, veröffentlichen sie aber nicht.
Die Aufgaben der Vergleichsarbeiten orientieren sich an den bundesweit geltenden Bildungsstandards. Die Aufgabenformate sind den Kindern vertraut. Eine besondere Vorbereitung findet nicht statt, da es das Bild verzerren würde, das man für Unterrichts- und Fördermöglichkeiten benötigt.

Die Durchführung der Arbeit dauert in der Regel zwei Unterrichtsstunden. Es können auch Kinder mit sonderpädagogischen Förderbedarf und Schülerinnen und Schüler, die die deutsche Sprache noch nicht ausreichend beherrschen, teilnehmen. Ihre Ergebnisse gehen aber nicht in die Klassenauswertung ein. Auch Schülerinnen und Schüler mit LRS beteiligen sich an der Lernstandserhebung.

VERA-Arbeiten werden nicht benotet. Sie als Eltern erhalten jedoch eine Rückmeldung mit den von ihrem Kind erzielten Ergebnissen.

Aktualisiert am 13. März 2017
Kategorie Allgemein