Klasse 8b gewinnt zwei Preise für Vorhaben

Nachdem die Klassen 5-8 im Mai ihre Vorhabentage zu UNESCO-Themen erstmals durchgeführt hatten, nahmen sie an zwei Wettbewerben teil, für die jeweils 100€ Preisgeld aus einer privaten Spende vergeben wurden. Es gab ein UNESCO-Quiz, das jede Klasse gemeinsam ausfüllte, und einen Aufsatzwettbewerb.

Klasse 8b gewinnt UNESCO-Quiz und Aufsatzwettbewerb

Klasse 8b gewinnt UNESCO-Quiz und Aufsatzwettbewerb

Am 10. Juni setzte sich die Jury der UNESCO-AG mit allen Eingaben auseinander. Schnell war klar, dass die Antworten der Klasse 8b richtig und ausführlich genug waren. Klassenlehrerin Frau Koch zufolge haben die Schüler sogar alle Antworten selbst im Internet recherchiert. Für diese gute Arbeit gab es 100€, wie ihnen die Jurymitglieder bei einem Besuch in der Klasse selbst mitteilten.

Für die Bewertung der drei eingegangen Aufsätze nahm sich die Jury eine Stunde Zeit. Sie wurden laut verlesen und in einer langen Diskussion gegeneinander abgewogen. Schließlich gewann der Aufsatz der Klasse 8b zum Fair Trade-Vorhaben, weil er ganz offensichtlich von einem Schüler oder einer Schülerin geschrieben, witzig-kritisch und informativ ist.

Klasse 7c gewinnt Aufsatzpreis der Vorhabentage

Klasse 7c gewinnt Aufsatzpreis der Vorhabentage

Jedoch waren auch der Aufsatz der Klasse 6c, der alles enthält, was für einen Heimgärtner-Artikel zum Tunneltal benötigt wird, und die schöne Mappe der Klasse 7c mit ihren Aufsätzen und Bildern über Lübeck so gut, dass der Preis auf die drei Gewinner aufgeteilt wurde zu jeweils 50, 30 und 20€ für die Klassenkasse.

 

Aktualisiert am 5. Juli 2016
Kategorie Allgemein