„Freunde für Flüchtlinge“ auf Ahrensburger Stadtfest

AfA_Stadtfest2015Am 12.6.2015 stellten sich die Schüler der DAZ- Klassen mit ihren Freunden erstmals persönlich der Ahrensburger Öffentlichkeit vor. Schon als sie Bilder und Erklärungen ihrer Arbeit am Stand der „großen Freunde“ des Flüchtlingskreises Ahrensburg auslegten, kamen Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule am Heimgarten hinzu und bildeten eine lustige Runde.
Beim Spiel „Yut“, das eine Mutter aus Korea mitgebracht hatte, kamen erstmals die Erwachsenen und die Schüler zwanglos zusammen. Sie traten in zwei Gruppen gegeneinander an und würfelten mit Stöckchen, die je eine abgerundete und eine flache Seite haben, um Züge für ihre Setzsteine. Am Ende gewannen die Schüler, obwohl zuerst die großen Freunde vorn lagen.
Dem Flüchtlingskreis um Axel Fricke sagen wir ein herzliches Dankeschön dafür, dass wir uns den Stand mit ihnen teilen durften. Frau Murillo (DAZ3), Frau Peters (DAZ5) und Herrn Gehrke, die ihren Feierabend mit ihren Schülern verbrachten, danken wir ebenso wie den Schülern der DAZ- Klassen, der UNESCO- AG und der Freunde für Flüchtlinge, die diese Aktion vorbereitet haben.

 

Aktualisiert am 13. Juni 2015
Kategorie Allgemein