Stufenturnier Basketball

stufenturnierBBsiegerinnen^KLeinAm 11. März veranstaltete unsere Schule ihr traditionelles Basketballturnier für die Klassenstufen 7 und 8. Dabei ermittelten zunächst die 7. Klassen im Spielmodus „Jeder gegen jeden“ einen Mädchen- und einen Jungensieger.
Bei den Jungen gab es fast durchweg klare Ergebnisse, allein das Spiel der Mannschaften aus der 7b und 7c brachte einen engen Spielverlauf. Am Ende setzten sich die Jungen aus der 7b dank guter mannschaftlicher Geschlossenheit mit 6:5 Punkten durch und wurden somit ungeschlagen Stufensieger. Die Plätze 2 – 4 belegten die Klassen 7c (4:2 Punkte), 7a (2:4) und die 7d (0:6).
Spannender sollte es bei den Mädchen zugehen, allein die 7a blieb sieglos und belegte somit abgeschlagen Rang 4. Die anderen drei Teams hatten am Ende jeweils 4:2 Punkte auf dem Konto, so dass das Verhältnis der erzielten Körbe den Ausschlag geben musste. Und hier hatte die 7d mit 24:5 Korbpunkten (= + 19) die Nase vorn, vor der 7b (21:6 = +15) und der 7c (12:12 = 0).
Dann galt es für die fünf Klassen der Stufe 8, die Sieger zu ermitteln, ebenfalls im Modus „Jeder gegen jeden“.
Die Jungenmannschaften spielten wesentlich schneller, aber auch z. T. hektischer und der körperliche Einsatz war oft nicht mehr regelgerecht. So entschied weniger der Spielfluss die Spiele, sondern Einzelspieler gaben oft den Ausschlag. Die Ergebnisse waren durchweg knapp, oft auch glücklich. Am Ende setzten sich die Jungen der 8b mit 7:1 Punkten an die Spitze, knapp gefolgt von der 8d (6:2) und der 8e (5:3). Die Mannschaften der 8a (2:6) und der 8c (0:8) wurden deutlich auf die Plätze verwiesen.
Bei den Mädchen konnte die Klasse 8d leider keine Mädchenmannschaft an den Start bringen, doch die verbleibenden vier Mannschaften lieferten sich engagierte Spiele.
Souverän setzte sich die 8c ungeschlagen als Sieger durch, während die Mannschaften der Klassen 8e, 8a und 8b mit den Plätzen 2 – 4 begnügen mussten.
Nachdem die Sieger und Platzierten der beiden Klassenstufen 7 und 8 ausgespielt waren, standen zum krönenden Abschluss noch die Endspiele der Mittelstufe aus.
Sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen setzten sich die Älteren und körperlich Überlegenen deutlich durch. So besiegten die Mädchen der 8c die der
Klasse 7d mit 17:0. Bei den Jungen gelang den Jungen der 7b immerhin ein Korb, am klaren 12:2 Sieg des Teams der 8b konnte dies aber nichts ändern.,
Ein besonderer Dank gebührt den Schülern des WPU „Sport“, die sich um die Organisation dieses Turniers gekümmert hatten. Und natürlich den Helfern Lena Nagel, Melanie Abel, Laura von Gliszczinski und Dominik Mahnke, sowie den Schiedsrichtern, Lima Basharyar und Julian Küsel, Herrn Reiber und Herrn Bock.  
 




Aktualisiert am 13. März 2014
Kategorie Alle Artikel