Oberstufe an der Gemeinschaftsschule?

Oberstufe an der Gemeinschaftsschule am Heimgarten? Wieso nicht?

Auf welche weiterführende Schule würden Sie Ihr Kind schicken, wenn Sie die Wahl hätten? Auf ein Gymnasium? Wahrscheinlich ja, wenn Sie meinen, dass Ihr Kind das hinbekommt. Aber was würden Sie tun, wenn Ihr Kind keine Gymnasialempfehlung bekommen hat? Würden Sie dann eine Gemeinschaftsschule wählen ohne gymnasiale Oberstufe? Oder doch lieber mit? Denn Ihr Kind könnte ja ein Spätzünder sein. In Ahrensburg gibt es beides. Die Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule (SLG) mit gymnasialer Oberstufe, die Gemeinschaftsschule am Heimgarten ohne – und diese will das ändern. Warum? Weil die meisten Eltern genau so denken: lieber gleich aufs Gymnasium oder wenn das nicht geht, dann auf eine Gemeinschaftsschule mit Oberstufe. Das zeigen auch die Anmeldezahlen. Die SLG hat mehr als doppelt so viele Anmeldungen wie Plätze. Die Gemeinschaftsschule am Heimgarten muss um jede Anmeldung kämpfen oder es bleiben nur diejenigen, die woanders keinen Platz bekommen haben. Ist das eine gute Voraussetzung für ein gutes Lernklima? Ich meine nein.

Vielleicht fragen Sie, warum man dennoch eine weitere Oberstufe braucht. Die interessierten Schülerinnen und Schüler können ja nach der 10. Klasse wechseln. Grundsätzlich geht das, aber: der Wechsel auf eines der beiden Ahrensburger Gymnasien ist schwierig, weil dort das Abitur bereits nach acht Jahren erlangt wird. Dort ist der Lehrplan in der Mittelstufe schon gestrafft. Der Wechsel wäre hart. Es bleibt demnach nur die SLG. Die kann aber nicht alle diejenigen aufnehmen, die aufgenommen werden wollen. Die Schülerinnen und Schüler wechseln folglich nach Bargteheide, nach Hamburg oder lassen es ganz.

Zudem haben die Schülerinnen und Schüler aus der Gemeinschaftsschule am Heimgarten auch die mittlere Reife zu bestehen – also: richtige harte Abschlussprüfungen. Das bleibt den Gymnasiasten und den Gemeinschaftsschülern erspart, die in derselben Schule in die Oberstufe wechseln. Der Bildungsausschuss hat am 31. Januar beschlossen, das Anliegen der Gemeinschaftsschule am Heimgarten auf die Einrichtung einer gymnasialen Oberstufe zu unterstützen mit den Stimmen von Bündnis 90 / den Grünen und der SPD, bei Enthaltung der CDU und einer Gegenstimme der WAB. Wie würden Sie entscheiden?

Christian Schubbert – Bildungspolitischer Sprecher der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen Ahrensburg


Hier können Sie die “Stellungnahme” von Christian  Schubbert  (Bündnis 90 / Die Gruenen) aus dem Ahrensburger Markt als PDF herunterladen.

Aktualisiert am 15. Februar 2013
Kategorie Alle Artikel