UNESCO-AG in Kanada 8.- 15.12.2012

Trinationaler Workshop für Menschenrechte in Winnipeg

Wir sind wieder da!

Kim, Rica und Sine im Plenum der Universität Winnipeg

Kim, Rica und Sine im Plenum der Universität Winnipeg

 

Nach drei Flugetappen und einer Reisezeit von über 24 Stunden sind Kim, Rica und Sine wieder in Ahrensburg und können ihren Jetlag auskurieren.

 



Kim und Rica bereiten sich auf den Abschlussvortrag vor

Kim und Rica bereiten sich auf den Abschlussvortrag vor




Die Kanadische UNESCO- Kommission hatte 300 Schülerinnen und Schüler aus allen kanadischen Provinzen von Quebec bis Alberta, aus den Vereinigten Staaten von Amerika, aus Deutschland und Israel zu diesem großen Treffen eingeladen.

Im Plenum und in vielen kleinen Workshopgruppen, den sogenannten Villages, arbeiteten die Schüler eigene Themen aus.

Menschenrechtsworkshop 26.11.2012 in Berlin

Menschenrechtsworkshop 26.11.2012 in Berlin



Zuvor hatten alle Mitglieder der UNESCO Ag 1 auf einem eigenen Workshop in Berlin, den unsere deutsche UNESCO- Bundeskoordination organisiert hatte, geübt, auf Englisch über Menschenrechte zu sprechen.

Nach dreieinhalb Jahren Englischunterricht ist das ganz schön viel verlangt. Am ersten Workshoptag in Kanada erkannten das auch die Kanadier und sorgten für Sprachhelfer aus den Reihen der Schüler und der Professoren der Universität Winnipeg, in der der Workshop stattfand.

Der Abschlussvortrag der deutschen Delegation, also von Kim und Rica, erntete heftigen Applaus, als die beiden sich für die Gastfreundschaft der UNESCO Kanada bedankten.

Aktualisiert am 17. Dezember 2012
Kategorie Alle Artikel