Hinter dem Tellerrand geht‘s weiter.

IMAG0315

UNESCOprojekttag 2012

25.4.2012 Landesveranstaltung im Schulzentrum am Heimgarten zum internationalen UNESCO- Projektthema „Hinter dem Tellerrand geht‘s weiter. Weltbewusst essen und leben“

Aktive UNESCO- Schülerinnen und Schüler tauschten sich vormittags in zwei Workshops zu den Themen „Weltbewusst leben“ und „Weltbewusstes Schulessen“ aus und besprachen die Weiterarbeit für das nächste Jahr.

Die UNESCO- Schulkoordinatorinnen und – Koordinatoren der zehn UNESCO- Projektschulen Schleswig- Holsteins trafen sich zur Regionalkonferenz und eingeladene Eltern, Schüler und Lehrer verteilten sich auf die Workshops.

Das Cafeteria- Team um Frau Helbing und Frau Rabe kochte mit Produkten vom Gut Wulfsdorf und vom Bio- Lieferanten Naturkost Nord. Die Klasse 7e der Gemeinschaftsschule schälte hierfür Kartoffeln und Möhren.

Gut Wulfsdorf liefert auch die Hamfelder Milch

Vortrag Demeter- Landwirtschaft

Nachmittags besuchten alle das Gut Wulfsdorf und den Verein Jordsand zu Vorträgen über gesundes Essen aus der Region. Bevor die Naturpädagogin Katharina Hocke im Haus der Natur zum Wildkräuterbüffet bat, durften die Teilnehmer der Regionalkonferenz in der Bibliothek ihre Gespräche fortführen.


Ohne die Mithilfe der UNESCO Ag, des WPU Verbraucher/ UNESCO, der Ökotrophologin Conzanza Djalili und der UNESCO- Kollegin Marina Kritsch wäre diese große Veranstaltung nicht möglich gewesen. Dank auch an alle Lehrerinnen und Lehrer, die für diesen Tag ihre Klassen geräumt sowie auf einige Schüler verzichtet haben und die Hausmeister und Sekretärinnen für ihre Geduld.

Besuch beim Verein Jordsand

Haus der Natur

Aktualisiert am 3. Juni 2012
Kategorie Alle Artikel