Überraschungsmenü für Kocheltern

Am gestrigen Abend war wieder einmal die Zeit gekommen für ein Ereignis der ganz besonderen Art – vielleicht sogar für ein einmaliges, da es wohl nicht viele Schulen geben dürfte, wo sich Schulleitung und Lehrer bei ausgewählten Eltern der Schule auf eine ganz besondere Art bedanken. Aber am Schulzentrum am Heimgarten ist es nun schon Tradition: Einmal im Jahr werden diejenigen Mütter und Väter, die Woche für Woche als „Kocheltern“ in unserer Cafeteria Schülerinnen und Schüler bekochen, selbst eingeladen und dann heißt es für sie – unsere „Kocheltern“: „Bitte, nehmt Platz! Heute kochen wir für Euch! Heute werdet Ihr von uns bewirtet!“

Kochelternessen 2012 - Überraschungsmenü für die vielen fleißigen Mütter und Väter der Cafeteria

Kochelternessen 2012 - Überraschungsmenü für die vielen fleißigen Mütter und Väter der Cafeteria

So wurde unsere Cafeteria feierlich von Frau Schlensag hergerichtet (siehe Fotogalerie) und ab 19 Uhr abends ging es dann los mit einem üppigen Überraschungsmenü. Das bestand in diesem Jahr aus drei Gängen und einem sich daran anschließenden Dessert-Buffet. Verantwortlich hierfür zeichneten Frau Werner und vor allem Frau Bolte.

Als Gastgeber eröffneten die beiden Schulleiter, Herr Burmeister und Herr Bock, den Abend und deckten fleißig Gang um Gang auf. Währenddessen wirkten in der Küche Frau Krahmer, Frau Bähr, Frau Thiele, Frau Tippel, Frau Hardtmann, Herr Dreeßen und Herr Reiber, um nur einige zu nennen. Sie sorgten dafür, dass alles reibungslos ablief und zwischen den einzelnen Gängen keine allzu großen Pausen entstanden.
Im Mittelpunkt standen aber natürlich die 40 geladenen Eltern, die sich nach einem Aperitif zuerst über ein Rote-Beete-Tatar mit Lachs freuen durften, gefolgt von einer leckeren Erbsencremesuppe und dem Hauptgang – geschmortem Rindfleisch in Burgunder. Der Abend wurde dann unter Beifall der Gäste gekrönt durch ein Dessert-Bufftet mit allerlei Süßem.
Insgesamt hoffen Schulleitung und Lehrerschaft, dass sie ihren „Kocheltern“ ein perfektes Dinner in Wohlfühlatmosphäre bieten konnten. Und natürlich freuen sich alle auf das nächste Jahr!

Aktualisiert am 15. März 2012
Kategorie Alle Artikel